slider

In 80 Tagen um die Welt – Glastage Zwiesel


In 80 Tagen um die Welt

5 Kontinente – 195 Staaten – 6500 Sprachen – eine Erde. Glaskünstler aus aller Herren Länder sind dazu eingeladen an dieser Ausstellung teilzunehmen und einen kleinen Teil ihrer Welt für 80 Tage ins Waldmuseum zu bringen.

Jedes Land hat seine Historie und jeder Glasschaffende seine individuellen Geschichten. Diese persönliche Auseinandersetzung historischen Begebenheiten, Traditionen und eigenen Erfahrungen, zu Hause und in der Welt, sollen das zentrale Thema dieser Ausstellung sein. Von jedem Teilnehmer individuell künstlerisch ausgedrückt und gestaltet. Grenzen werden den jeweiligen Kunstschaffenden dabei nicht gesetzt. Geschichte und Ästhetik werden so zu einer Einheit verschmolzen und das heutige Selbstverständnis fließt mit ein und verleiht dem Kunstwerk Persönlichkeit.

In all diesen Ländern ist auch die Tradition des Glases historisch gesehen zu unterschiedlichen Zeitpunkten verankert. Die ägyptische ist hierbei eine der ältesten, dort wurde bereits vor über 2500
Jahren Glas hergestellt. Spannend, was heutige Glaskünstler aus Ägypten schaffen und wie sie sich in ihrer Tradition wiederfinden.

Jules Vernes Reise um die Welt ist heute, durch unseren Fortschritt und Mobilität, noch schneller zu bewerkstelligen. Die globale Vernetzung lässt Grenzen überwinden, es sind Reisen möglich ohne fortgehen zu müssen.

Start: 16.07.2020
Ende: 03.10.2020

 

Kulturzentrum Waldmuseum Zwiesel

Kirchplatz 3
94227 Zwiesel

waldmuseum@zwiesel.de
www.glastage.zwiesel.de