sliderEisblätter
sliderEntscheidungen
sliderWaldimpression Farn
sliderBecherlinge
sliderMeerblüte

Iris Haschek

Iris Haschek

Die Begriffe „Leben“ und „lebendig“ werden ständig neu definiert, in allen Erklärungsversuchen taucht aber das Wort „Ordnung“ auf. Darunter wird die komplexe Organisation eines Lebewesens verstanden, die aus verschiedenen Struktureinheiten besteht. Diese Ordnung ist sowohl innerhalb eines Lebewesens zu finden als auch in von ihm Geschaffenem – und das ist das Thema, mit dem ich mich beschäftige: der Aufbau des Lebens. Was wäre besser geeignet als Glas, um archetypische Formen, ihre natürliche Ordnung und Fragilität darzustellen? Ich arbeite viel mit Pâte de Verre und führe diese Technik experimentell bis an die Grenzen, um möglichst zarte Objekte entstehen zu lassen. Zudem beschäftige ich mich mit der Geschichte der Glasindustrie im Böhmerwald, v.a. die Standorte historischer Hütten interessieren mich sehr. Bei der Suchen danach findet man im schwer zugänglichen Gelände oft das ein oder andere Stück Glas, welches durch seine besondere Farbigkeit auffällt und verheißungsvoll am Waldboden glitzert. Durch das Einarbeiten solcher „Waldtautropfen“ in einige meiner Arbeiten möchte ich ein Bewusstsein schaffen für die lange, vielfältige Geschichte des Glases, die noch viele Geheimnisse birgt.

Biografie

1978Geboren am 03.11. in Zwiesel
2011 - datoGlasfachschule Zwiesel, Lehrtätigkeit, Schwerpunkt Gestaltung
2009 - 2011Keramikschule Landshut und Glasfachschule Zwiesel, Lehrtätigkeit, Schwerpunkt Gestaltung und allgemeinbildende Fächer
2008 - 2009Keramikschule Landshut und Staatliches Berufliches Schulzentrum Landshut Schönbrunn, Lehrtätigkeit, Schwerpunkte Kunst, Pädagogik und Psychologie
2007 - 2008Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Augsburg, Lehrtätigkeit, Schwerpunkte Kunst, Pädagogik und Psychologie
2001 - 2007Studium und Abschluss an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg: Lehramt für berufliche Schulen mit den Fächern Kunst und Sozialpädagogik, Zusatzstudium Berufspädagogik
1998 - 2001Ausbildung und Abschluss an der Glasfachschule Zwiesel zur Staatl. gepr. Glasbildnerin 
1989 - 1998Gymnasium Zwiesel, Abitur

Aktuelle Arbeiten

Ausstellungen (Auswahl)

2018"FRIEDEN UND FREIHEIT 1918 - erkämpft, diktiert, erträumt - 1968", Waldmuseum Zwiesel, Zwiesel
2018"Feuer und Flamme", Handwerksmuseum Deggendorf, Deggendorf
2017"Glas, aus Feuer geboren", Schloß Wiespach, Hallein, A
2017"Sand plus X", Städtisches Museum Zbiroh, Zbiroh, CZ
2017"Glas - Aus Bayerns Hain und Flur", Galerie Ritterswürden und Waldmuseum Zwiesel, Zwiesel
2016Internationale Glaskunstausstellung, Waldmuseum, Zwiesel
2016Handwerksform Hannover, One more cup, Handwerkskammer Hannover
2016Büchsl, Haus der Berge, Berchtesgaden 
2015Glaskunst und -technik, Technologie Anwender Zentrum (TAZ), Spiegelau
2015Glas - Barocke Lust, Leben und Tod, Schloss Theuern, Theuern
2015Glas − Kuss aus Sand und Asche, Jiří-Trnka-Galerie, Pilsen
2015Bixl 2015, Galerie Gläserner Winkel, Zwiesel
2014„Internationale Glaskunstausstellung“, Waldmuseum, Zwiesel
2012„Internationale Glaskunstausstellung“, Ehem. Mädchenschule, Zwiesel
2006„Werkzeit Kunst“, Dominikanerbau, Bamberg

Einzelausstellungen

2003 „Haschek und Jacob", Neues Palais, Bamberg
2005„Die starke Linie", Galeriehaus, Straubing
2013„Form-Farbe-Licht", CorpusArt, Landshut

Iris Haschek

Staatl. gepr. Glasbildnerin
Dipl. Berufspäd. Univ.
Keplerstr. 12
94209 Regen

haschek-regen@t-online.de

Kontakt